Suche
  • Louisa

Teekuchen mit Zitronenglasur

Ein einfacher Kuchen zum Tee mit einer leichten, frischen Zitronennote. Schmeckt Gross und Klein, ist saftig und natürlich, wie alle glutenfreien Kuchen, am besten warm und frisch aus dem Ofen.


Für ca. 10-12 Stück


180 gr glutenfreies Mehl

120 gr Butter

120 gr Rohrzucker

3 Bio-Eier

Schale und Saft von einer Bio-Zitrone

1/2 Packung Backpulver

1 Prise Salz

80 ml Schlagobers


Glasur:

Saft einer reifen Zitrone (ca. 3 EL)

3 EL Marillenmarmelade



Backofen auf 175 Grad vorheizen.

Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Nach und nach die Eier, Zitronensaft und -schale unterrühren. Prise Salz, Mehl, Backpulver mit dem Schlagobers in den Teig rühren. Der Teig ist relativ kompakt und erscheint wenig, geht im Ofen aber schön auf. Den Teig in eine Kastenform füllen und ca. 30 Minuten backen. Kurz auskühlen lassen und aus der Form lösen.


Für die Glasur Marillenmarmelade mit dem Zitronensaft verrühren. Den Kuchen mit einer Gabel vorsichtig mehrmals einstechen und die Glasur großzügig darauf verstreichen.




20 Ansichten