Suche
  • Louisa

Saftiger Mandel-Nektarinenkuchen

Aktualisiert: 22. Juni 2019

Sommerzeit, Badezeit und viele Feiertage - Gäste kommen gerne in den Garten, was paßt da besser als ein Rührkuchen mit saftigem Obst, der eigentlich fast jedem Kind schmeckt. Wir haben Nektarinen genommen, geht aber auch mit Marillen, Birnen oder Pfirsichen.


100 gr gemahlene Mandeln

120 gr glutenfreies Mehl (zb Free From Universal) - wer keine Nüsse verträgt, nimmt 220 gr Mehl

100 gr Butter

1 Pkg Backpulver

4 Bio-Eier

100 gr Bio-Rohrzucker

1 Pkg Vanillezucker

Schale einer Zitrone

100 ml Obers (laktosefrei)

4-5 Nektarinen


Ich habe eine 30er-Form genommen, der Kuchen war dadurch nicht ganz so hoch, eine 26er-Form geht natürlich auch. Oder die 1,5 fache Menge für ein Blech.


Ofen auf 160 Grad vorheizen, Nektarinen waschen, entkernen und in dünne Spalten schneiden (zu dicke Scheiben sinken im Teig ein).


Butter schmelzen. Eier mit dem Zucker auf höchster Stufe schaumig schlagen. Vanillezucker, Zitronenschale und Butter unterrühren. Danach das Mehl, Mandeln und Backpulver untermischen. Zuletzt den Schlagobers (ich habe ihn geschlagen, kann aber auch einfach flüssig sein) unterrühren. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form füllen und mit den Nektarinen belegen.

Bei 160 Grad ca. 30-35 Minuten backen, auskühlen lassen und Staubzucker darübersieben.





Hungrig vom Planschen :-)


0 Ansichten

©2018 by www.louisaisstglutenfrei.at. Proudly created with Wix.com