©2018 by www.louisaisstglutenfrei.at. Proudly created with Wix.com

Suche
  • Louisa

Parmigiana mit Melanzani

Parmigiana ist ein italienischer Gemüseauflauf, der, wie hier, mit Melanzani, aber auch mit Zucchini gemacht werden kann. Ich habe eine schnellere Version probiert, dh. die Melanzani, die vorher in Öl gebacken oder frittiert werden und mir dann zu fettig sind, einfach nur in der Tomatensauce gar kochen lassen. Schmeckt frischer, ist einfacher zu machen, liegt nicht so schwer im Magen und man hat noch Platz für ein Dessert :-)


Für ca. 4-6 Portionen, je nachdem, ob man sie als Beilage oder Hauptspeise serviert


2 mittelgroße Melanzane (ca. 600 gr)

ca. 1000 ml Tomatensauce (zb. Bio-Sugo Basilico)

120 gr Parmesan

250 gr Mozzarella

Pfeffer

Basilikum


Beide Melanzane waschen, Enden abschneiden und jedes Stück in 6 längliche Scheiben schneiden. 10 Minuten in Salzwasser legen.

Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Mozzarella in Scheiben schneiden, Parmesan reiben.


Den Boden einer ofenfesten Form mit Tomatensauce bedecken, 6 Scheiben Melanzani leicht überlappend hineinschichten. Mit Tomatensauce bedecken, pfeffern, mit Mozzarellascheiben belegen und Parmesan bestreuen. Wieder eine Schicht Melanzani, Tomatensauce, etwas Pfeffer, Mozzarella, Parmesan. Mit einer weiteren Schicht Tomatensauce und Parmesan abschließen. Wer möchte, kann auch nochmals Mozzarella oben drauflegen.


Ca. 45 Minuten im Ofen backen und im ausgeschalteten Ofen weitere 15 Minuten ruhen lassen. Mit Basilikum garnieren. In Italien wird sie meist lauwarm serviert, schmeckt aber auch kalt als Antipasto mit frischem Baguette sehr gut.






17 Ansichten