Suche
  • Louisa

Creme-Fraiche Mousse mit Himbeeren

Unser Dessert für Weihnachten! Man kann es super am Vortag vorbereiten, kühl stellen und muss es am Abend, kurz vor dem Servieren, nur noch weihnachtlich dekorieren. So kann man den Abend mit den Kindern geniessen und verbringt nicht zu viel Zeit in der Küche.



Für 8 Portionen

6 Blatt Gelatine

300 gr Creme fraiche

300 gr Joghurt

5-6 EL Zitronensaft

80 gr Zucker

4 Eiweiss

1 Packerl Vanillezucker

1/4 l Schlagobers


Zur Dekoration

Frische Himbeeren oder andere Beeren

Himbeerpüree (400 gr Himbeeren pürieren, durch ein Sieb streichen und mit 3 EL Zucker und etwas Zitronensaft vermischen)

Weisse Schokoladensauce

Minzeblätter/Krokant/Pistazien nach Belieben



Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Creme fraiche, Joghurt, Zitronensaft und Zucker verrühren. Gelatine in einem Topf auflösen, mit etwas Creme verrühren und dann unter die restliche Creme mischen.

Im Kühlschrank für ein paar Minuten kalt stellen.


Während die Creme im Kühlschrank steht, Eiweiss mit dem Vanillezucker steif schlagen. Schlagobers ebenfalls steif schlagen.


Zuerst den Schlagobers, danach das Eiweiss unter die Creme ziehen.


In eine Schüssel füllen und über Nacht (oder mindestens 2-3 Stunden) kalt stellen.


Zum Anrichten Nocken aus der Creme ausstechen, auf das Himbeerpüree setzen und mit den Beeren und der Schokoladensauce verzieren.


*** Frohe Weihnachten! ***




20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen