©2018 by www.louisaisstglutenfrei.at. Proudly created with Wix.com

Suche
  • Louisa

Bolognese mit Lamm

Aktualisiert: 12. Juli 2019

Eine Sauce Bolognese schmeckt eigentlich allen Kindern und ist eine gute Sache, da man hier für Gemüseverweigerer diverses klein geschnittenes Gemüse "verstecken" kann. Statt Rind wollte ich es einmal mit Lamm probieren, das man zb. beim Merkur frisch faschiert kaufen kann. Als Gemüse eignen sich wie üblich Karotten und Sellerie, aber auch Zwiebeln, Lauch, Paprika und Zucchini kann man hineinschneiden und mit Petersilie würzen.

Die Bolognese nach Belieben zu Lasagne weiterverarbeiten oder mit glutenfreien Gnocchi oder Pasta mit Parmesan servieren.


Ergibt ca. 4 Kinderportionen

400 gr Faschiertes vom Lamm (wer es nicht zu intensiv möchte, mischt 200 gr Bio-Rinderfaschiertes mit 200 gr Lamm)

etwas Ölivenöl

800 ml passierte Tomaten oder Tomatensauce (zb. Barilla Pomodori e Datterini)

1 Stück Stangensellerie, klein gewürfelt

1 Karotte (oder anderes

Gemüse), klein gewürfelt

1 Lorbeerblatt

2 EL Tomatenmark

Salz und Pfeffer



Klein geschnittenes Gemüse mit 1 El Öl anbraten. Fleisch und Tomatenmark dazugeben und unter Rühren anrösten lassen. Mit Tomatensauce aufgießen, Lorbeerblatt dazugeben, salzen, pfeffern und eine halbe Stunde bei geringer Hitze und gelegentlichem Rühren zugedeckt köcheln lassen. Lorbeerblatt vor dem Servieren herausnehmen.


Mit glutenfreien Spaghetti

13 Ansichten