Suche
  • Louisa

Süßkartoffel-Pastinakensuppe mit Garnelen

Suppe: ca. 6 Portionen

2 mittelgroße Bio-Pastinaken

4 mittelgroße Bio-Süßkartoffeln

1 Stange Lauch, nur das Weisse ca. 1 Liter Gemüsesuppe (zb. DM Bio, Hefe- und glutenfrei)

150 ml Schlagobers

Salz, Pfeffer


Garnelen:

ca. 30 Garnelen, gekocht, entdarmt ohne Schale

1 Bio-Ei

4-Korn-Brösel (Werz)

Öl (Maiskeim-, Oliven- oder am besten Erdnussöl)

Für die Suppe das Gemüse schälen, waschen und klein schneiden. In einem großen Topf mit Wasser weich kochen. Abseihen und mit der Gemüsesuppe und dem Schlagobers pürieren. Bei Bedarf noch etwas mehr Wasser oder Suppe nachgießen. Salzen und pfeffern. Warmhalten bis die Garnelen fertig sind.


Garnelen (Tiefkühlware rechtzeitig auftauen!):

In einem tiefen Teller das Ei verquirlen, in einem zweiten tiefen Teller Brösel herrichten.

Garnelen portionsweise im verquirlten Ei, danach in den Bröseln wenden. Die Brösel 1-2x erneuern, wenn zu viel Ei darin klebt.


In einer großen Pfanne ca. 150-200ml Öl erhitzen und die Garnelen von jeder Seite 1 Minute braten. Auf einer Küchenrolle abtropfen lassen und mit der Suppe anrichten.


Die Garnelen schmecken auch ohne Suppe mit Chilisauce (für Kinder Cocktailsauce) zum Dippen!





7 Ansichten