Suche
  • Louisa

Huhn mit Ofengemüse

Ich gestehe, es war mein erstes Huhn! Wirklich das allererste, selbst gemachte Huhn. Bisher habe ich nur Teile von einem Geflügel, vor allem Hühnerbrüste in den Ofen geschoben oder in der Pfanne gebraten, aber ein ganzes Hendl habe ich noch nie gemacht, warum auch immer.....denn es ist soooo einfach!

Besonders gut ist das weiche Gemüse, das durch die Kräuter und die Zitrone im Bratensaft aromatisiert wird.


1,5 kg Huhn (Bio-Freilandhuhn)

1/2 kg gemischtes Gemüse (Kartoffeln, Kürbis, Fenchel, Karotten, Paprika - was die Kinder mögen) - im Herbst auch gut: geschälte Maroni und Knoblauch

1 Bio-Zitrone

1 TL süsses Paprikapulver

1 TL gemahlener Thymian (oder Oregano/Rosmarin) zb. von Alnatura

Salz, Pfeffer

Olivenöl



Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Das Gemüse waschen, ggf. schälen und in Würfel schneiden. In eine große, ofenfeste Form Form geben, salzen, pfeffern und mit 2-3 EL Olivenöl vermischen.

Zitrone waschen, in Scheiben schneiden und auf das Gemüse legen.


Huhn gut waschen und trocken tupfen. In der Mitte auf der Rückenseite teilen und flach drücken. Paprikapulver und Thymian mit 2-3 EL Olivenöl mischen und das Huhn damit einreiben. Salzen und pfeffern. Das Huhn auf die Zitrone und das Gemüse legen und für

1 Stunde im Ofen braten. Zwischendurch immer wieder etwas vom Bratensaft darübergiessen.


Huhn teilen und mit dem Gemüse anrichten, dazu passt Reis für die Kinder.







86 Ansichten