Suche
  • Louisa

Buchweizen-Pfannkuchen à la Bill Granger

Wer schon einmal in London war, kennt garantiert Notting Hill - und vielleicht sogar den Westbourne Grove mit seinen tollen Brunch-Cafés, Take-aways und Shops. Genau dort hat auch Bill Granger, ein australischer Koch, seit Jahren sein Restaurant, das wir gerne besucht haben, als wir noch in London gelebt haben.

Nun hole ich uns Grangers Küche nach Hause und mache aus seinen Buckwheat Pancakes eine glutenfreie Variante*.


Teig reicht für ca. 12 Stück

160 gr Buchweizenmehl

50 gr Hafermehl

1 EL Flohsamenschalen

1 TL Backpulver

2 EL Zucker

1 Prise Salz

4 Eier, getrennt

500 ml Buttermilch

Butter für die Pfanne

Heidelbeeren, Ahornsirup


*(wer sie nicht glutenfrei nachmachen möchte, nimmt statt dem Hafermehl und den Flohsamenschalen 60 gr Weizenmehl)


Ofen auf 120 Grad vorheizen.

Beide Mehlsorten sowie die Flohsamenschlaen, Backpulver, Zucker und Salz vermischen. Mit dem Eigelb und der Buttermilch vermixen. Eiweiß steif schlagen und in 2 Portionen unter die Mehl-Eigelb-Mischung heben.

Butter in einer Pfanne zerlassen und pro Pfannkuchen ca. 3-4 EL Teig in die Pfanne geben.

1-2 Minuten bei mittlerer Hitze stocken lassen, wenden und eine weitere Minute backen bis sie schön goldbraun sind. Im Ofen warm halten und die restlichen Pfannkuchen backen.


Mit Staubzucker bestäuben und mit Heidelbeeren, Ahornsirup und/oder Joghurt servieren.









184 Ansichten
  • Facebook
  • Instagram

©2018 by www.louisaisstglutenfrei.at. Proudly created with Wix.com